Seit 1970 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland; Auswahl:


1990 – Diffraction only. 12 Contemporary Lensless Photographers, (G) Galerie Montevideo, Antwerpen
1993 – Camera Obscura, Hungarian Museum of Photography, Kecskemét (G + Kat)
1993 – camera obscura, 2. Internationale Fototage Herten (E + Kat)
1996 – Lochkamera- und Slitscan-Fotografien, Galerie Nei Liicht, Dudelange, Luxemburg (E + Kat)
1997 – Impulse – Zeitgenössische Fotografie. Kimberly Austin, Jürgen Königs, Simone Kornfeld, Städt. Museum Gelsenkirchen (G)
1998 – Der Schatten des Wäscheständers. Lochkameraarbeiten der 90er Jahre, Norddeutsches Landesmuseum, Hamburg (E)
1998 – Kunst ist Innovation – Fotografie oder Malerei ?, Wissenschaftspark Gelsenkirchen (G)
1998 – Jürgen Königs – Lochkameraarbeiten, Polaroids, Slitscans, Villa Flath, Bad Segeberg (E)
1999 – Un objet peut en cacher un autre. Photographies sténopéiques, Maison de Heidelberg, Montpellier (E)
2000 – MessergabelschereLicht. Neue Lochkameraarbeiten, Galerie am Buttermarkt, Köln (E)
2002 – Vegetab(i)les. Fotoarbeiten, Kunstraum Carmen Oberst, Hamburg (E)
2002 – 1. Biennale: „imSTALLation“, H. & J. Königs, Ad-hoc-Galerie im Kuhstall Kreuztal
2002 – Senza Obiettivo, International Exhibition of Pinhole Photography, Visionaria 11, Video Festival, S. Maria della Scala, Siena, Italien (G + Kat)
2002 – Übersicht. Lochkameraarbeiten, Fotogalerie Am Zeughaus, Ulm (E)
2003/2004 – Surreale Alltagsgeschichten, IHK-Galerie, Siegen (E)
2004 – 2. Biennale: „mixed pickles“, H. & J. Königs, Ad-hoc-Galerie im Kuhstall, Kreuztal
2004 – Ruhrtopia, Ludwiggalerie Schloss Oberhausen (G + Kat)
2004/2005 – 25 im Dialog, IHK-Galerie Siegen (G +K at)
2005 – von Edeldruck bis Blaupause-vergessene Verfahren der Fotografie, Kulturbahnhof Eller, Düsseldorf (G)
2005 – „T ´AS VU ÇA ?“, Musée Intercommunal de Préhistoire, Les Matelles (E)
2005 – Von Nachtschatten und Tagschönen, Das Kartoffelmuseum, München (E)
2006 – Von der BLAUPAUSE zum EDELDRUCK, GfPhE + SKF Schweinfurt (G)
2006 – lichte Weite , Willibrordi-Dom, Wesel (G)
2006 – 3. Biennale: „drüber und drunter“, Ad-Hoc-Galerie im Kuhstall, H + J.Königs (E)
2007 – Salon mixte, Maison de Heidelberg, Montpellier (E)
2008 – 4. Biennale: „Vor lauter Bäumen“, H. & J. Königs, Ad-hoc-Galerie im Kuhstall, Kreuztal (E)
2008 – Von Schöpflöffeln und anderen Geschöpfen, Städt. Galerie Haus Seel (E)
2009 – BRISSAC, H. & J. Königs,Galerie im Garten, Hilchenbach (E)
2009 – Heidemarie + Jürgen Königs, Prieuré St. Martin de Cézas (E)
2010 – „angerichtet“, Art Galerie, Siegen (E)
2010 – 5. Biennale: „Wir können auch anders“, H.&J. Königs, Ad-hoc-Galerie im Kuhstall, Kreuztal (E)
2010 -schwarzweiß, Schloss Clemenswerth, Sögel (G)
2010 -brennweite – 5 Positionen zeitgenössischer Fotografie, Orangerie Schloss Benrath (G)
2011 – szlachetny kolektyw – edles kollektiv, Poznan, Polen (G)
2012 – 6. Biennale:“zweifach himmlisch“, H. & J. Königs, Ad-hoc-Galerie im Kuhstall, Kreuztal (E)
2014 – KÖNIGSBILDER – Jüngeres aus dem Alterswerk, Städt. Galerie Haus Seel, Siegen (E)
2014 – Poetics of Light, Museum of History, NM, USA (G+Kat)
2014 – GfPhE, Mellrichstadt (G)
2014 – 7. Biennale: „zu Tisch“, Ad-Hoc-Galerie „im Kuhstall“, H + J . Königs (E)
2015 – Die Vielfalt der Edeldrucke, GfPhE, Gochsheim (G)
2015 – Die Sammlung Meerwein, Arp Museum Bahnhof Rolandseck (G + Kat)
2016 – „L’EAU DOUCE – Le Parc de Brissac“, H. + J. Königs, Prieuré St. Martin de Cézas(E)
2016 – „Seltsame Himmelserscheinungen“, Historisches Rathaus Dringenberg (E)
2016 – „WALD-STÜCKE – Fotografische Arbeiten“, Waldlandhaus,Forsthaus Hohenroth (E + Kat)
2016 – 8.Biennale: „Les Belles et les Bêtes“,H.&J.Königs,Ad-hoc-Galerie im Kuhstall, Kreuztal (E)
2016 – BRAUHAUSFOTOGRAFIE 25, Uni Siegen (GP + Kat)
2017 – Poetics of Light.Pinhole Photography, The National Science + Media Museum, Bradford (G)


EP = Einzelausstellung
GP = Gruppenausstellung